Megan Fox gibt Brian Austin Green den Laufpass

Veröffentlicht am: Freitag, 27. Februar 2009 von admin in: Allgemein

Wieder ist eine Promibeziehung in die Brüche gegangen. Megan Fox (22) und Brian Austin Green (35) gehen künftig getrennte Wege. Fox ist vor allem für ihre Rolle in dem Kinofilm „New York für Anfänger“ bekannt. Green war einer der Hauptdarsteller in dem US-Serienhit „Beverly Hills, 90210“. Für Hollywood verlief die Trennung offensichtlich sehr harmonisch.

Aus Insiderkreisen wurde bekannt, dass die Trennung von Megan ausging. Es wird berichtet, dass es unterschiedliche Auffassungen über die gemeinsame Zukunft gab. Sicherlich spielte auch der Altersunterschied eine Rolle.

Schon länger wurde darüber gemunkelt, dass die Beziehung kurz vor dem Ende stünde. Diese Gerüchte fanden bei der Verleihung der Golden Globes neue Nahrung, denn die 22-jährige Megan besuchte die Preisverleihung ohne Begleitung ihres Liebsten.

Dabei hatte alles so schön angefangen. 2004 hatten sich die beiden Schauspieler kennen und lieben gelernt. 2006 hatten sie sich sogar gemeinsam Tattoos stechen lassen, um ihre Liebe zu verewigen.

Im Interesse beider darf man nur hoffen, dass sie dies nicht längst bereuen. Sie wären nicht die ersten Promis, die sich mit viel Aufwand ein Tattoo entfernen lassen würden. Für Brian Austin Green ist es bereits die dritte Promibeziehung, die in die Brüche gegangen ist. Vor Fox war er mit Tiffani-Amber Thiessen und Vanessa Marcil liiert. Beide Damen hatte er bei den Dreharbeiten zu „Beverly Hills, 90210“ kennen gelernt.

Vielleicht sollte sich Green einmal abseits des Filmgeschäfts umschauen. Interessentinnen gibt es sicher genügend. Dies gilt ganz sicher auch für seine Ex. Megan Fox zählt ab sofort zu den heißesten Single-Ladys in Hollywood.