Heiraten auf der Mainau

Veröffentlicht am: Mittwoch, 10. November 2010 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein, heiraten, Hochzeitsmessen

Hochzeit auf der Insel Mainau – auf dem Bodensee locken viele Angeboten – Erste Hochzeitsmesse war voller Erfolg!

Das ist ganz neu auf der Insel Mainau, die mitten im Bodensee liegt und von jeher als Blumenparadies bekannt ist:

Insel Mainau: Fotos mit freundlicher Genehmigung der Mainau GmbH - Abt. Presse - Florian Heitzmann

Insel Mainau: Fotos mit freundlicher Genehmigung der Mainau GmbH – Abt. Presse – Florian Heitzmann

Geheiratet wurde ja auf der Mainau, wie sie liebevoll genannt wird, schon immer gerne, aber dass dort jetzt sogar eine Hochzeitsmesse stattfand, die weit über die Landesgrenzen hinaus von sich reden machte und immer noch macht, dass hat es bisher dort noch nicht gegeben. Nun, die Insel Mainau gehört als drittgrößte Insel auf dem Bodensee zu Konstanz und befindet sich im Besitz der schwedenstämmigen Adelsfamilie Bernadotte. Berühmt ist sie seit langen Jahren als beliebtes Ausflugsziel und Blumenparadies.

Unter dem Motto „Verliebt, Verlobt, Verheiratet“ fand ein ganzes Wochenende die erste Hochzeitsmesse auf der Mainau statt und wurde von vielen interessierten Menschen super gut besucht, die sich alle – entweder ganz besonders auf den schönsten Tag in ihrem Leben – vorbereiten wollten oder im Zusammenhang mit dem großen Dienstleistungsangebot und der vielfältigen Warenpalette zu tun hatten….

Es ergab aber auch für ganze Familien ein wunderschöner Ausflugstag und für die rund 30 Aussteller war es ein voller Erfolg. In dem breit gefächerten Rahmenprogramm waren als besonderes Highlight stündliche Schlossführungen vorgesehen und gaben den Besuchern einen guten Einblick in das räumliche Leben der damaligen Schlossbewohner.

In der Schwedenschenke, im Kabinett und im Wappensaal des Schlosses, im Schlosshof sowie im Palmenhaus tummelten, sich die Besucher und Aussteller. Die Barockkirche Sankt Marien war im Innern festlich für eine Trauung geschmückt und die Messe fand zum ersten Mal dort statt. Die erste protokollarisch festgehaltene Hochzeit auf der Mainau ist 1284 notiert. Seither sind mehr als 700 Jahre vergangen und die Blumeninsel wurde als Hochzeitsparadies wiederentdeckt. „So ist denn auch das Heiraten, sich trauen lassen, in der stilvollen Umgebung der Mainau ungebrochen“, weiß Pressesprecher Florian Heitzmann zufrieden zu berichten.

Zu den Räumlichkeiten, die bei Hochzeitspaaren besonders beliebt sind, gehören die Schlosskirche Sankt Marien

Heiraten auf der Mainau

Insel Mainau: Schlosskirche St. Marien – Fotos mit freundlicher Genehmigung der Mainau GmbH – Abt. Presse – Florian Heitzmann

und der Roten Salon im Schloss. Für den Empfang und das Festmahl aber stehen ganze Zimmerfluchten zur Verfügung, in denen sogar bis zu 300 Gäste Platz finden. In allen Restaurants, die für die Feierlichkeiten gebucht werden können, konnte man sich über das kulinarische Angebot zum schönsten Tag des Lebens genüsslich informieren.

Nach dem Gelingen der 1. Hochzeitsmesse auf der Insel Mainau gibt es nun verstärkt Anfragen und daher gibt es kompetente Auskunft und viele Infos zum Thema „Heiraten auf der Mainau“ bei der Leiterin des Schloss- Mainau-Bankettbüros, Frau Alexandra-Maria Dudy – Tel.: +(0)49 (0)7531/303-156 – alexandra.dudy [ä] mainau.de – www.mainau.de