Harald Glööckler – Hochzeit mit seinem Freund?

Veröffentlicht am: Sonntag, 11. Dezember 2011 von admin in: Allgemein

Eigentlich ist das Markenzeichen des Modeprinzen Harald Glööckler’s ein Krönchen. Aber auch das  Doppel „ö“ scheint eine Art Merkmal zu sein.

Denn der Hautcouture-Designer hat ein Modelabel namens „Pompöös“ und so heißt auch seine neue CD. Vielleicht bekommt „ Doppel“  bald noch eine andere Bedeutung, wenn Harald Glööckler seinen langjährigen Lebensgefährten, den Unternehmer Dieter Schroth (63) heiraten sollte. Sollte er dann einen Trauring tragen, fällt das sicher zwischen den anderen pompö(ö)sen  Ringen nicht auf.

Wie wir Berichten entnehmen können scheint der extravagante Modeschöpfer einer Hochzeit nicht abgeneigt zu sein. Nach der langen Zeit ginge es wohl nicht um den Gang zum Standesamt, sondern eher um eine gegenseitige Absicherung. Denn wie wir wissen haben „Außereheliche“ kaum Rechte und wenn dann einem  Mal was passiert.… Eine kleine Familie haben die Beiden bereits vor einem Jahr mit einem Hund gegründet. Zu wünschen ist der Ruhepol, denn ansonsten geht es ja auch spektakulär genug für Harald Glööckler zu.

Geboren wurde er am 30. Mai 1965 in Maulbronn-Zaiersweiher. Eigentlich als Harald Glöckler – also mit einem „ö“.  Aus einfachen Verhältnissen stammend interessierte er sich früh für Mode. Er nähte Abendkleider und arbeite in einem Modehaus als Verkäufer für Herrenanzüge. Dieter Schroth, der auch sein Manager ist, eröffnete 1987 ein Modegeschäft in Stuttgart und dort wurden erstmals Kreationen Glööckler’s  verkauft.

Pompöös nennen Glööckler und Schroth das 1990 gegründete Modelabel. Und pompös passt auch zu Glööckler‘s glamourösem, barockem Lebensstil.

Mittlerweile verkauft der erfolgreiche Schmuckbekenner  seine Mode und Accessoires auch via einiger TV-Sender und einen Discounter, beehrte uns als Juror in der Tanzshow „Let’s Dance) und jetzt die neue CD.

Hochzeit-Premium  sagt: Pompöös!