Chelsea Clinton: Hochzeit am 31.Juli 2010!

Veröffentlicht am: Mittwoch, 5. Mai 2010 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Chelsea Clintons Hochzeitstermin naht mit großen Schritten – da stellt sie fest, mit großem Schreck: Vaters Bauch muss weg!

Bill Clinton sieht sich zur Zeit wahrscheinlich eher mit einem lachenden und einem weinenden Auge in der Rolle des Brautvaters, denn als Expräsident der Vereinigten Staaten von Amerika hat er seine Bewährungsprobe schon bestanden! Aber als Brautvater, der seine Tochter in ein paar Wochen zum Altar führen wird, muss er sich nun dem strengen Diktat Chelseas beugen und schlicht und ergreifend etwas für seine Figur tun. Besser noch, für die Vorstellung seiner Tochter von ‚gutem Aussehen und schlanker Figur’ eines Brautvaters, der seine Tochter zum Altar führt. Es klingt harmlos und einleuchtend: er soll einfach nur „halbwegs gut aussehen“. Doch das was dafür notwendig zu tun ist, klingt dann gar nicht mehr so einfach, – und ist es auch nicht!

7 Kilo müssen runter, mein Tochter Chelsea schon vor ein paar Wochen: 3 davon habe er schon geschafft, verlautet der Brautvater mit glänzenden Augen, denn natürlich will er in den Augen seiner geliebten Tochter nicht nur halbwegs gut aussehen, wenn er sie am 31. Juli diesen Jahres zum Traualtar führt, sondern super gut.

Die Hochzeit von Chelsea Clinton (30) und ihrem langjährigen Freund, dem Investmentbanker Marc Mezvinsky (32), mit dem sie sich im letzten Jahr verlobte, ist für Ende Juli 2010 angesagt und soll auf der Atlantikinsel Martha’s Vineyard vor der Küste Massachusetts stattfinden. Bis dahin also muss nicht nur die Planung stehen, die Mutter Clinton bereits im Februar diesen Jahres begonnen hat, sondern die Tatsche, dass Vater Bill Clinton mit erheblichen Herzproblemen zu kämpfen hat und schon deshalb auf seine Figur achten muss, ist Dauerthema und Sorge im Hause Clinton. Ist er doch ein lebensfroher Mensch und schon zu Präsidentenzeiten war seine Vorliebe für Fastfood immer mal wieder gerne Thema in den Klatschspalten der Boulevard Blätter.

So hat denn Chelsea, die einzige Tochter des ehemaligen Präsidenten der USA, Bill Clinton, sehr geschickt das „Good-Looking“ Argument hervorgezaubert, um ihren Vater erfolgreich zu bewegen, sich nun doch mehr seiner figürlichen Rolle als Brautvater zu widmen als seiner Vorliebe für Hotdogs und Pommes. Und dieses Argument zieht sicher mehr, als nur wegen der Herzprobleme aufs leckere Essen zu verzichten.

Nun, wir werden weiter beobachten und berichten, was sich da noch alles abspielt vor, während und nach der Hochzeit am 31. Juli 2010 von Clinton’s Tochter Chelsea und Marc Mezvinsky.