Alter schützt vor Hochzeit nicht – Herzogin von Alba –

Veröffentlicht am: Freitag, 2. September 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

 – erreicht sie ihr Ziel doch noch mit List und Tücke?

Man traut ja seinen Augen nicht, wenn man liest, was die spanische Herzogin von Alba (85) sich alles einfallen lässt, um noch einmal in so hohem Alter „unter die Haube zu kommen. Nicht nur dass sie die Frau mit den meisten Adelstiteln ist und millionen-, vielleicht sogar milliardenschwer, sie war ja auch schon 2 x verheiratet und will es nun ein 3. Mal versuchen.

Mit 85 Jahren ist die in Spanien über alle gesellschaftlichen Grenzen hinweg bekannte Herzogin von Alba in einem Alter, dass selbst ihre vielen Kinder dazu veranlasste, sich ernsthaft Sorgen um die Heiratspläne ihrer Mutter zu machen! Doch diese kluge alte Dame, die auch schon ihre beiden vorherigen Ehemänner überlebt hat und nun einen guten Freund ehelichen möchte, den sie erst 2008 kennen lernte, hat es faustdick hinter den Ohren und überraschte ihre Kinder mit einer großzügigen Geste.

So jedenfalls liest man es in den Gazetten der Klatschpresse und man kann sicher sein, dass allerhand dran ist. Also, um ihren geliebten, 25 Jahre jüngere Geschäftsmann Alfonso Diéz (60), heiraten zu können, habe sie kurzerhand ihr millionenschweres Vermögen an ihre Kinder vermacht.

Und da ihr Freund sie nun wohl doch noch heiraten will, scheint es ihm ja um das ganz große Geld nicht zu gehen. Die Kinder aber werden hoffentlich kein Theater mehr machen, wenn vielleicht in diesem Herbst die Hochzeit doch noch stattfindet, was zumindest gemunkelt wird.

Zum besseren Verständnis der Situation ist Nachfolgendes aus Wikipedia zitiert: „Der Titel Herzog von Alba (Duque de Alba) zählt zu den ältesten Titeln im spanischen Adel und wurde 1465 der Familie Álvarez de Toledo verliehen, die bereits den Titel Conde de Alba de Tormes trug. Alba de Tormes ist ein Ort in der spanischen Provinz Salamanca (Siehe auch: Haus Álvarez de Toledo)…… Im Laufe der Zeit gelangte der Titel über weibliche Nachkommen in andere Familien und wurde mit immer mehr hohen und alten spanischen Titeln verbunden.
Die heutige Titelträgerin, die 18. Duquesa de Alba, ist über James Fitzjames, Duke of Berwick, Nachfahrin König Jakobs II. von England und trägt mehrere Dutzend Titel.“

Wenn also eine so kluge Frau ihrem Zukünftigen zuliebe auf große Teile ihres Vermögens verzichtet, muss es ja wohl Liebe sein. Wenn dann die Kinder letztendlich gnädig mit der Mutter umgehen, weil sie vielleicht auch ahnen, was wahre Liebe – auch zu ihren Kindern – alles bewirken kann, dann hat sich die ganze Aufregung ja gelohnt.
„Hauptsache gesund!“, das wird sich die Herzogin von Alba auch gesagt haben, denn mit 85 Jahren zählt jeder Tag!