Große Hochzeit in den USA – Lauren Bush heiratet David Lauren

Veröffentlicht am: Donnerstag, 8. September 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Nichte des ehemaligen US Präsidenten Georg Bush

Es ist die Nichte vom ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George Bush, die in diesen Tagen in Amerika für viel Wirbel sorgt und alle Blicke auf sich zieht. In Europa feiern die Adelshäuser noch spektakuläre und publikumswirksame Hochzeitsfeste. In den USA hat man solche Traditionen nicht, aber dafür sind Dynastien in der politischen Gesellschaft und solche in der Modewelt durchaus ebenbürtig und lassen sich auch vergleichsweise nicht lumpen, dies zu beweisen.

Politik und Mode gehen zusammen

So geschah es denn dieser Tage, als Lauren Bush (27), die Nichte von Georg Bush und David Lauren, Sohn des Modezaren Ralph Lauren (39), getraut wurden und damit einen Bund fürs Leben schlossen. „Mode heiratet Politik“ ging als Ruf durch den Grüne-Blätter-Wald und die millionenschweren Familien ließen es richtig krachen.

Feier auf der Ranch von Mode Fürst

Natürlich wurde die Hochzeitsfeier dann im amerikanischen Stil ausgerichtet. Drei Tage feierten sie auf der Ranch von Mode-Fürst Ralph Lauren im wunderschönen Telluride im US-Bundesstaat Colorado. Texanisches Barbecue statt rheinischer Haxe, Softball-Spiele statt Brautstraußwerfen und Life Musik am Abend mit Rodeo statt Tänzchen.

Viele VIP Gäste bei Mega Hochzeit

Die Mega Hochzeit – auch für amerikanische Verhältnisse – brachte viele Gäste aus der Modebranche zusammen und die Gäste aus Politik und Wirtschaft haben sich bestimmt auch gut amüsiert. Brautfather Ralph Lauren, der seinem Sohn einen Nachnamen mitgab, den die Braut als Vornamen trägt, brachte im Vorfeld der Hochzeit sogar die Standesbeamten ins Schwitzen, denn wie wollte sich, sollte sich das Paar nach der Heirat nennen dürfen? Am liebsten hätte man sich Lauren-Lauren genannt, aber warum auch immer, das wurde nicht erlaubt.

In einer weißen Kutsche zur Kirche gefahren

Ich glaube, zum guten Schluss hat sich das Paar dann für den Doppelnamen Busch-Lauren entschieden – aber vielleicht heißen sie nun auch ganz anders…. Auf jeden Fall aber ließ es sich die Braut nicht nehmen, in einer weißen Kutsche zur Kirche gefahren zu werden und über das Brautkleid fanden sich auch nur lobende Worte. – Na ja, wäre aber auch gelacht, wenn sich die Nichte des großen Bush Onkels und Tochter des Bruders, Lauren Bush, einen Modezarensohn geangelt hätte, ohne selber viel Ahnung von Mode zu haben. Nun, dies schein nicht der Fall zu sein, denn wie man liest, hat das Kleid 150.000 Dollar gekostet und ab einem bestimmten Preis, wird Perfektion dann schon mit geliefert!

In nobler Scheune Trauzeremonie vollzogen

In einer noblen Scheune in Telluride – vergleichbar mit St. Moritz in der Schweiz, wurde die Trauzeremonie vollzogen und anschließend feierten 200 geladene Gäste auf über 2.500 Metern Höhe drei Tage lang ein rauschendes Fest. Immerhin blieb uns der Trost, wenn auch nur aus der Ferne mitzuerleben, dass hier wieder ein glückliches Paar einen gemeinsamen Start in ein neues Leben gewagt hat und wir halten alle Daumen, dass die beiden glücklich bleiben und ihnen ein langes Leben bevor steht.