George Clooney – Hochzeit geplatzt!

Veröffentlicht am: Sonntag, 4. Oktober 2009 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Hollywoodstar George Clooney wieder frei? – Hochzeit abgesagt – Ist er für die Ehe wirklich nicht geschaffen?

Als wir vor Kurzem über die bevorstehende Hochzeit von George Clooney (48) berichteten, war die Trauer unter seinen Verehrerinnen sehr groß! Doch als nun die Hiobsbotschaft bekannt wurde, dass er seine Heirat mit der Italienerin Elisabetta Canalis (30) erst einmal abgesagt hat, konnte man die Erleichterung förmlich spüren, die einmal um den Erdball sauste und Millionen begeisterter Fans erfasste. Obwohl es also schon komisch ist, dass man seinem Schwarm kein gemütliches Zuhause mit Weib und Kindern gönnt, muss man ja fairerweise hinzufügen, verständlich ist es einerseits schon.

Andererseits sind die Fans ständig hin und her gerissen, wenn es wieder einmal darum geht, dass George Clooney nun doch im Ehehafen landen will. Doch wenn dann die Trennung mal wieder bekannt gegeben wird, überwiegt natürlich die Vorliebe für einen unverheirateten George Clooney, dessen verschmitzter Unschuldsblick gleichermaßen, Großmütter, Mütter und Töchter schmilzen lässt.

Und so waren seine Fans vor gar nicht allzu langer Zeit erfreut und entsetzt gleichermaßen, als sie erfuhren, dass der Hollywoodschönling die Italienerin Elisabetta Canalis ehelichen wolle. Dass er jetzt selber dem Spuk nun ein Ende setzte und sich so deutlich zu seiner Heiratsphobie äußerte, verwundert schon gar nicht mehr, denn es passierte zu oft, dass er in letzter Minute Reißaus nahm.

Und so fürchtete er wahrscheinlich zurecht, für eine klassische Ehe nicht geschaffen zu sein und wir nehmen einfach einmal an, dass er es im Alter von 48 Jahren endlich wissen sollte. Clooney war ja von 1989 bis 1993 mit der US Schauspielerin Talia Balsam verheiratet. Er weiß also, wovon er spricht. Auch die 5jährige Beziehung zu der britischen TV-Moderatorin Lisa Snowdon endete 2005 kläglich. Und erst vor seiner letzten Affaire platze die Beziehung zu Sarah Larson nach einem Beziehungsjahr.

Trotzdem hat der Frauenschwarm die Hoffnung noch nicht aufgegeben, irgendwann einmal seinem Image untreu zu werden und vielleicht doch noch einmal den Bund der Ehe einzugehen – allerdings mit einem sehr viel ungewisseren Verlauf als bei vielen anderen Paaren, denn bei George Clooney trifft mittlerweile bestimmt der Spruch zu: „Wer zweimal geht zum Traualtar, der ist dem Glücke undankbar!“