Bob Geldofs Tochter Peaches – Hochzeit

Veröffentlicht am: Freitag, 22. August 2008 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Heirat im Hause Bob Geldofs – Tochter Peaches mit 19 unter der Haube

Wer kennt ihn nicht, Bob Geldof, von der Queen geadelt wegen seines unermüdlichen Einsatzes gegen AIDS, wurde er bereits vor 20 Jahren berühmt durch sein spektakuläres „Live Aid“-Benefizkonzert, das in die Musikgeschichte ein ging. Nun hat seine Tochter Peaches (19) in Las Vegas Max Drummey (23) von der Band Chester French geheiratet. Fast könnte man sagen in aller Stille, denn die Nachrichten aus dem Hause Geldof waren seit Kurzem nicht mehr so prickelnd gewesen.

Nun aber hatte sich Peaches Honeyblossom Michelle Charlotte Angel Vanessa Geldof, wie die 19-Jährige mit vollem Namen heißt, mit der vollen Unterstützung der Familie in den Hafen der Ehe begeben. Als erfolgreiche Neuzehnjährige präsentierte sie nicht nur bereits eigene TV-Reality-Shows, sie wurde auch als DJane, Model und Kolumnistin aktiv, und sorgte in der letzten Zeit auch als Partygirl in London für Aufsehen.

Die beiden hatten sich, so wird berichtet, vor zwei Jahren bei einer Fernsehshow kennen gelernt, wo Drummeys Band spielte und sie moderierte. Erst kürzlich war Peaches in die Schlagzeilen geraten, als sie Medienberichten zufolge angeblich nach Drogenkonsum zusammengebrochen war.

Doch diese unschönen Situationen, von denen mehrere die Runde machten, sind nun hoffentlich überwunden und sie wird mehr in die Fußstapfen ihres erfolgreichen Vaters steigen. Das „Zeug dazu“ dürfte sie allemal haben!!

Wir von der Redaktion von hochzeit-premium.de wünschen ihr alles nur erdenklich Gute und hoffen sehr, dass sie und ihr Max noch recht viel schöne, erfolgreiche und glückliche Jahre zusammen erleben werden.

Ein Kommentar

  1. Alte Meister 28. August 2008 um 22:05

    ICh wünsche dem jungen Paar alles Glück der WElt. Mal schauen, wie lange sie zusammenbleiben, bei den Fußstapfen des Papas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.