Standesamt Birgel – Historische Wassermühle

Veröffentlicht am: Samstag, 14. Januar 2012 von admin in: aussergewöhnliche Standesämter

Standesamt Historische Wassermühle Birgel

 

Adresse:

Bahnhofstr. 16
D- 54587 Birgel/ Vulkaneifel

Umgebungskarte anzeigen


Telefon: (06597) 9282-0
Fax: (06597) 9282-149

Beschreibung und Lage:

Mit der schönen Müllerin das Eheglück schmieden… In den Werkstätten der historischen Wassermühle Birgel assistiert dabei ein waschechter Schmied mit Hammer und Amboss. .
Gleich nebenan schließt Verbandsbürgermeister Werner Arenz den Bund fürs Leben, denn die Anlage verfügt sogar über ein offizielles Trauzimmer der Gemeinde Obere Kyll. Nach altem Brauch einen Baumstamm zersägen kann das Brautpaar in der Sägemühle. Dank Korn-, Öl- und Senfmühle sowie Steinofen-Backhaus und Schnapsbrennerei ist für das leibliche Wohl der Hochzeitsgesellschaft bestens gesorgt. Im hauseigenen Restaurant „Le Moulin“ verarbeitet Gourmet-Koch Hans-Peter Rheinheimer die Zutaten aus eigener Herstellung zu köstlichen Schlemmereien. Er hat bereits beim Sommerfest des Bundspräsidenten in Berlin gekocht. Zum Feiern gibt’s im Mühlenzentrum Räumlichkeiten in allen Größen – bis hin zum riesigen Festsaal. Müdegetanzte Gäste können in den urgemütlichen Fachwerk-Apartments in die Kuschel-Betten fallen. Chefmüller Erwin Spohr organisiert mit seiner Frau Mariette und dem Mühlen-Team auf Wunsch die komplette Hochzeit.

Besondere Leistungen:
Nostalgisches Standesamt direkt in der Anlage!

Angebotsübersicht:
Wirtshaus „Zum Sägewerk“; Restaurant „Le Moulin“; Korn-, Senf- und Ölmühle; Backhaus, Schnapsbrennerei und Schmiede; Haus mit Fest-Räumen, Festzelt, Fachwerk-Apartments; Lädchen mit hausgemachten Gourmet-Spezialitäten, Mühlen-Museum

Sonderkonditionen:
In der Nebensaison von November bis Ostern spezielle Angebote für Hochzeitsgesellschaften auf Anfrage

Öffnungszeiten:
täglich 11.30 bis 22 Uhr, Ausnahmeregelung von November bis Ostern: montags Ruhetag, Di und Sa mittags geschlossen, Führungen durch das Mühlenzentrum täglich um 11.30 und 15 Uhr sowie auf Anfrage, Nov. bis Ostern nur auf Anfrage