• Profil

    Spaßkellner, Scherzkellner, falscher Kellner, Chaoskellner, lustiger Kellner, Showkellner,… gesucht?
    Sie möchten also einen Komiker, der Ihnen die schlechte Laune verdirbt?
    Comedy-Jongleur Krawalli wird Ihre Gäste als Wilfried Horstkötter auf seine ganz persönliche Art und Weise vergraulen… äh …verwöhnen (so muß es heißen!).
    Sie wollen Action, Komik und Klamauk?
    Comedy-TV-Serien bringen Sie eher zum Weinen? Dann rufen Sie jetzt an, bevor es die Anderen tun!

    Besondere Leistungen

    Das Foolservice-Angebot für Firmenevents, Betriebsjubiläum, Restaurants und Hotels mit Erlebnisgastronomie: Ganz nach Ihren individuellen Wünschen wird die Anzahl der Scherzkellner und der übrigen Künstler für eine individuelle Dinnershow zusammengestellt.

    Sie buchen das Künstlerteam direkt und zahlen keine Agenturgebühren! Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Webseite… Dinnervariete.de

    Angebotsübersicht

    WAS IST DAS DENN FÜR EIN STUNDENLOHN?

    Seit der EURO-Umstellung ist einfach alles teurer geworden. Aber den Scherzkellner Wilfried können Sie GRATIS buchen! Es kostet Sie keinen Cent!

    Nur die Gage müssen Sie zahlen… die richtet sich nach dem Umfang der benötigten Vorbereitungen, nach dem Zeitrahmen des Events, nach der Art der gewünschten Darbietungen, nach der Entfernung zum Heimatort, usw. Viele Faktoren müssen bei einer seriösen Kalkulation berücksichtigt werden!

    Denken Sie bitte daran, dass es sich bei dem Artisten um einen freiberuflichen Künstler handelt, der den Lebensunterhalt von seinen Gagen bestreitet und z.B. auch Rentenversicherungsbeiträge, Einkommenssteuern, Praxisgebühren, Bürokosten, KFZ-Steuern, Gas, Wasser, Strom, Mega-XXL-Flatrate und seinen Optiker zu bezahlen hat.

    Die Angebote werden sorgfältig kalkuliert und richten sich nach den in der Unterhaltungsbranche üblichen Standards für Profi-Künstler. Schließlich sind drei Frauen und sieben Kinder zu ernähren!

    Bitte vergleichen Sie das Angebot mit denen anderer Anbieter! Bedenken Sie, wieviel Sie für den Saal und das Essen zu zahlen haben und sparen Sie nicht an der Unterhaltung, wenn Sie Ihren Gästen, Kindern oder Mitarbeitern ein unvergessliches Erlebnis spendieren wollen.

    Es entstehen Ihnen keine Auf- und Abbaukosten! Sie zahlen keine Vermittlungsgebühren für den Mietkellner! Es werden keine Fahrtkosten berechnet bei Events im Umkreis von 50 km vom Heimatort des Künstlers! Sie zahlen einen Pauschalpreis und keine Überstundenzuschläge!

    Es entstehen Ihnen evtl. zusätzliche Kosten für Speisen und Getränke, wenn Wilfried Hunger und Durst hat!

    UND WAS GENAU MACHT EIN SCHERZKELLNER?

    Ein Scherzkellner ist die ideale kommunikationsfördernde Unterhaltungsform für alle Anlässe, wo viele Menschen beim Essen beisammen sitzen. Niveauvolle Unterhaltung und schauspielerisches Feingespür sollten bei einem solchen Walkact im Vordergrund stehen.

    Eine zuvorkommende und zugleich zurückhaltende Bedienung und anspruchsvolle Unterhaltung können sich dabei sinnvoll ergänzen! Als „geheimes Theater“ kann so beginnen, was sich im Laufe des Abends ganz offensichtlich zu einer äußerst amüsanten Form des Entertainments entwickelt.

    Für Kunden-, Messe- oder Tagungsabende, für Hausmessen und Geschäftseröffnungen, Firmen-Galas und Weihnachtsfeiern ist das Dinnervariete mit mehreren Künstlern das geeignete Rahmenprogramm.

    NA GUT, KÖNNEN SIE MIR IHREN VERTRAG GERADE MAL FAXEN?

    NEIN! Faxen bzw. Facksen machen, war früher eine Tätigkeit, die den Narren vorbehalten war. Die älteste Überlieferung dieser beruflichen Orientierung ist aus den Psalmenhandschriften des Alten Testaments: Psalm 53 („Der Narr sprach in seinem Herzen: Es gibt keinen Gott.“).

    Wilfried ist zwar ein moderner Facksenmacher (nicht: FUCKsenmacher), weigert sich aber beharrlich, ein Faxgerät (moderne Schreibweise!) zu benutzen. Ihm ist zwar von einem Internet-Provider eine virtuelle Faxnummer zugewiesen worden. So könnten Sie zwar auch ein Fax an Wilfried senden. Aber dann könnten Sie auch genauso gut eine Email schicken!

    Weil Emails nachgemacht oder verfälscht werden können und weil bis jetzt noch kein rechtsverbindlicher Identitätsnachweis beim Versenden von elektrischer Post möglich ist, werden Gastspielverträge ausschließlich auf altmodischem Wege per Briefpost ausgetauscht.

    Wenn Sie aber nun unbedingt „Faxen“ machen wollen, dann lassen Sie den Gastspielvertrag doch durch Ihr Faxgerät und senden danach das Fax in einem frankierten Rückumschlag an den Scherzkellner Wilfried zurück (Unterschrift nicht vergessen!).

  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Bewertungen

    Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.