• Profil

    Nur wenige Kilometer von der Grenze zu Tschechien im Osterzgebirge in Sachsen liegt die Stadt Altenberg, die im Bergbau des 14./15. Jahrhunderst ihren Ursprung findet. Um 1440 etablierte sich Altenberg als Streusiedlung der Bergleute, die in den umliegenden Zechen arbeiteten. Bis zu den 1990er Jahren blieb die Stadt ein wichtiger Ort für den Bergbau. Heute ist sie Teil der Erholungs- und Kurorte in Deutschland und trägt seit 2004 das Prädikat Kneippkurort. Neben der Erholung gehört auch der Wintersport zu den bedeutsamen Attraktionen in Altenberg. Sehenswert sind insbesondere das alte Jagdschloss Rehefeld, das momentan jedoch nicht nur Besichtigung zur Verfügung steht, der Geisingberg sowie der Botanische Garten Schellerhau.

    Heiraten in Altenberg

    Für Informationen rund um standesamtliche Trauungen in Altenberg steht das Standesamt der Stadt zur Verfügung. Zur konkreten Besprechung der geplanten Eheschließung ist es sinnvoll zuvor einen Termin zu vereinbaren. Hier können bereits einige Unterlagen, die zur Anmeldung zur Eheschließung erforderlich sind, eingereicht werden. In der Regel ist eine Anmeldung frühestens sechs Monate vor dem Wunschtermin möglich. Andernfalls müsste eine neue Anmeldung erfolgen.

  • Fotos
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Bewertungen

    Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.