• Profil

    In der Geschichte der Burg Heimerzheim, spiegelt sich beispielhaft der Wandel der Zeiten: Ende des 13. Jahrhunderts erstmalig erwähnt, wurde Sie von den Herren von Heimerzheim als wehrhafte Wasserburganlage errichtet. In der Barockzeit wurde die Burg in einen repräsentativen Wohnsitz umgebaut. Heute wird die Burg neben der privaten Nutzung der Familie Freiherr von Boeselager, als Tagungs- und Eventlocation vermietet.

     

    Besondere Leistungen

     

    Die Anlage besteht aus einer Haupt- und einer Vorburg, beide Burgteile ruhen jeweils auf einer separaten Insel, welche durch eine Brücke miteinander verbunden ist. Die repräsentativen Räume der Hauptburg werden für festliche Anlässe mit bis zu 100 Personen vermietet. Der grosse Festsaal in der Vorburg bietet Platz für Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen.

    Vor der Burg befindet sich der neu gestaltete Burgpavillon, historisch und modern zugleich. Er bietet Platz für bis zu 120 Personen. Weiterhin befinden sich in der Vorburg 7 exklusive Doppelzimmer für Übernachtungsgäste. Die Zimmer sind mit modernem Komfort ausgestattet und im herrlichen Burgambiente absolut ruhig gelegen.

    Wenn Sie eine märchenhafte Hochzeit planen – den richtigen Rahmen finden Sie auf der Burg Heimerzheim, im schönen Swisttal zwischen Bonn und Köln gelegen.

     

    Angebotsübersicht

     

    Preisliste:
    Hauptburg (Salons, Esszimmer und Nebenräume im Erdgeschoss) 4100,- Euro,
    Standesamtliche Trauung in der Hauptburg 300,- Euro,
    Empfang im Anschluss an eine standesamtliche Trauung,

  • Fotos
  • Video

  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Bewertungen

    Schreibe eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.