Tipps für die Braut

Veröffentlicht am: Montag, 31. Oktober 2011 von admin in:

Hochzeit Premium

TIPPS FÜR DIE BRAUT

Die Braut im Mittelpunkt einer jeden Hochzeitsfeier.

Schon immer und über kulturelle Grenzen hinweg, stand die Braut im Mittelpunkt einer jeden Hochzeitsfeier. Das Brautkleid, der Brautstrauß, der Hochzeitsschmuck und die aufwendige Brautfrisur, alles um die Braut an dem Tag ihrer Hochzeit so zu strahlender Schönheit erblühen zu lassen. Die Braut will an ihren großen Tag perfekt aussehen. So ist es kein Wunder, dass die Zeit vor der Trauung für die Braut vielleicht eine der aufregendsten in ihrem Leben ist. Vieles muss vorbereitet und Wichtiges entschieden werden.Dazu kommt das Auswählen der Trauringe und das Aussuchen und Anprobieren des Brautkleides. Vor allen Dingen letzteres ist die wohl spannendste und emotionalste Angelegenheit im Vorfeld einer Hochzeit, da das Aussehen des Kleides doch bis zum Schluss ein wohlbehütetes Geheimnis bleiben muss. Accessoires müssen besorgt werden. Ob nun Schuhe, Haarschmuck; Stola, Strumpfband oder Tasche, shoppingfreudige Bräute kommen nun voll auf ihre Kosten. Letztlich aber, kann einem die ganze Verantwortung über den Kopf wachsen.   Da kann es sicher nicht schaden, wenn einem die beste Freundin oder ein anderer nahe stehender einem hilfreich zur Seite steht. Auch ist es wichtig im Vorfeld mit dem zukünftigen Ehemann über die eigenen Wünsche und Hoffnungen zu besprechen um gleich von Anfang an am gleichen Strang zu ziehen und die Hochzeit gemeinsam zu einem Erfolg zu machen. Die Frisur gehört am Tage der Hochzeit in professionelle Hände und man sollte sich schon im Vorfeld schon informieren, welcher Friseur hier besonders versiert ist. Das Make-up sollte entweder eine talentierte Freundin oder aber besser noch eine Visagistin vornehmen, damit es vor der Trauung nicht noch stressiger wird als notwendig.Wichtig ist dabei, auch die gewünschte Frisur und die Farbe des Kleides nicht außer Acht zu lassen, damit alles miteinander harmoniert. Ein Probeschminken einige Tage vor der Hochzeit kann auch empfehlenswert sein.