Playboy-Bunny Kendra Wilkinson hat Angst vor der Hochzeit

Veröffentlicht am: Montag, 2. März 2009 von admin in: Allgemein

Nur wenige Wochen vor ihrer geplanten Hochzeit, bekommt es Kendra Wilkinson – bekannt als ehemaliges Playboy-Bunny – nun doch mit der Angst zu tun. „Das passt mir vielleicht nicht“, lauten die Befürchtungen, die Kendra nun der Öffentlichkeit verriet. Ihre Zweifel drehen sich aber nicht, wie neidvolle Geister vielleicht vermuten könnten, um ihren zukünftigen Ehemann. Sorgen macht sich die Schöne nur darum, an ihrem Ehrentag nicht gut genug auszusehen.

Aus diesem Grund hat die Dreiundzwanzigjährige jetzt alle Planungen für die Hochzeit selbst in die Hand genommen. Jedes Detail – von der Blumendekoration bis hin zur musikalischen Begleitung – wird von Kendra geplant und ausgewählt. So ist in jedem Fall sicher gestellt, dass sich die Braut an dem wichtigsten Tag ihres Leben rundherum wohl fühlen wird. Um die Gästeliste indes macht sich das Ex-Playboy-Bunny keine Sorgen mehr.

Schon lange steht fest, dass nur im kleinen Kreis mit den engsten Freunden gefeiert wird. Es ist anzunehmen, dass sich darunter auch ihre Freundinnen aus der Playboy-Villa, Holly Madison und Bridget Marquardt befinden. Letztere ist sehr angetan, von der Verwandlung, die Kendra Wilkinson nach ihrer Verlobung durchgemacht hat: Seit ihrem Versprechen gegenüber dem Star-Footballer Hank Baskett sei die sonst so umtriebige Kendra viel ruhiger geworden.

Pünktlichkeit sei für sie kein Fremdwort mehr und auch die gewohnte Freizügigkeit der Blondine ließ merklich nach. „Sie zeigt sich nicht mehr nackt“ äußerte Bridget Marquardt – gute Voraussetzungen für das Gelingen der künftigen Ehe!