Mit ein bisschen Vergleichen zur eigenen Traumhochzeit!

Veröffentlicht am: Donnerstag, 14. Juni 2012 von admin in: Allgemein
Mit ein bisschen Vergleichen zur eigenen Traumhochzeit

Foto: Verena-N._pixelio.de

Es ist ein offenes Geheimnis, dass – auch wenn man sich extrem bemüht – eine Hochzeit ein sehr teurer Spaß werden kann bzw. ist. Es fängt bei den Einladungen an und endet bei den üppigen Kosten für das Catering. Und dazwischen liegen nicht nur Kosten, die man irgendwie gering halten könnte, denn an den amtlichen Gebühren für das Standesamt kann man leider nichts ändern. Aber es soll ja auch eine einmalige und unvergessliche Angelegenheit sein, von der man den potenziellen Enkelkindern noch erzählen kann.

Bei wem das Portemonnaie dann nicht so großzügig ausgestattet ist, muss nicht zwingend auf ein opulentes Fest verzichten. Hier gilt es nur etwas besser zu organisieren und zu verhandeln. Man würde gar nicht glauben, wie viel Geld man als Hochzeitsgesellschaft sparen kann, wenn man den Festpreis von Ausstattern einfach nur mal hinterfragt.
Aber leider ist Verhandeln nicht jedermanns Sache. Für alle anderen bleibt das gute, altbewehrte Vergleichen und Recherchieren und Dank des Internets ist so etwas heutzutage sogar recht einfach geworden. So kann man schöne Locations in der Nähe finden, gute Lieferanten für das Buffet oder die Ausstattung des Festraums heraussuchen und natürlich auch die Kleiderfrage via Onlineshop klären. Auf diesem Wege kann ordentlich Geld gespart werden und dennoch ein schönes wenn nicht sogar ein rauschendes Fest gefeiert werden.

Auch bei den Flitterwochen lohnen sich Vergleichsportale

Und sogar die Flitterwochen im Anschluss können bequem über das Internet gebucht werden. Immer mehr Pärchen entscheiden sich für Kurztrip ins ‚nahe‘ Europa oder eine Reise in die bekannten Naherholungsgebiete. Hierzu sollte man die verschiedenen Reisemöglichkeiten gut vergleichen, dazu bietet sich immer ein Vergleichsportal an, das die unterschiedlichen Wege zum Ziel neutral einander gegenüberstellt. Über die Suche Verkehrsmittelvergleich Bahn hier finden ergeben sich überschaubare Möglichkeiten, die Hochzeitsreise individuell zu planen – und den besten Anbieter zu finden. So kann man sehr angenehm mit der Bahn nach Paris fahren und in der Stadt der Liebe per Bed and Breakfast ein schönes verlängertes Wochenende verbringen. Oftmals kommt man so an besonders spezielle Angebote, die individueller und oftmals auch viel günstiger sind als die Buchung einer Pauschalreise weit im Voraus. Zudem ist man zeitlich flexibel – viele Paare erleben die Planung der Flitterwochen als Stress, da man eh mit den Vorbereitungen zur Hochzeit beschäftigt ist. Die Recherche über ein solches Vergleichsportal macht auch spontanere Flitterwochen möglich. Einfach vergleichen, buchen und auch kurzfristig in die europäischen Metropolen verreisen. Prinzipiell kann jedes Ziel in Europa angesteuert werden, also steht dem frisch vermählten Paar eine wirklich große Auswahl zu traumhaften Orten in ganz Europa zur Verfügung.

Ein Kommentar

  1. Sophie 2. Juli 2013 um 15:35

    Ein gutes Catering muss nicht viel Kosten. Vergleichen lohnt sich auf jeden Fall. Man sollte sich auch im Bekanntenkreis umhören, oft findet man da Empfehlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.