Lothar Matthäus geschieden – 4. Ehe hält nur 12 Monate

Veröffentlicht am: Dienstag, 5. Januar 2010 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Nochehefrau Liliana trennt sich vom Superstar

Na, das war ja ein kurzes Vergnügen und nun endet die 4. Ehe vom Fußball-Star Lothar Matthäus (48) nach kaum 12 Monaten kläglich. Nochehefrau Liliana (22), die auf ihrem Geburtstag im Dezember 2009 den weitreichenden Entschluss fasste, äußerte sich nicht im Detail über die Gründe. Aber es muss wohl schon als sehr heftig von ihr empfunden worden sein, was sich da hinter den Kulissen abgespielt hat. Denn so ohne weiteres zieht man nicht zurück zu den Eltern, von denen man sich doch erst vor wenigen Monaten durch die Heirat „frei gestrampelt“ hat.

Und Lothar Matthäus (48), der als Fußballspieler und als Fußballtrainer gewöhnt ist, dass man sich meistens nach ihm richtet, steht auch die Betroffenheit ins Gesicht geschrieben. Las man doch erst in den vergangenen Tagen von vorübergehender Trennung zwecks Klärung der Gefühle und der Situation. Aber diese Variante wurde schnell verworfen und nun ist die Katze aus dem Sack und auch noch, dass Liliane den Entschluss bereits im Dezember gefasst hatte und nun zu den Eltern zurück gezogen ist, wie man hört.

Früher sagte man: „Wer zweimal geht zum Traualtar, der ist dem Glücke undankbar!“ Dann bürgerte sich die 2. Ehetrennung ein und bereits mit unserem Exbundeskanzler Schröder und Ex-Außenminister Joschka Fischer wurde die 3.Ehe salonfähig. Mit der 4. Scheidung von Lothar Matthäus kommen wir nun allerdings in eine Mengenordnung, die uns sehr an amerikanische Verhältnisse erinnert. Nicht nur Liz Taylor war viel öfter verheiratet – man spricht von 8 Ehen – und das ist ja nun auch schon wieder ein paar Jahrzehnte her, dass sie das vor gemacht hat. Allerdings hat sie auch immer dafür gesorgt, als schillernder Star am Filmhimmel zu leuchten – bei Lothar Matthäus aber sieht die Sache mit dem Leuchten und Star sein am Fußballhimmel weniger hell aus.

Aber vielleicht habe ich auch einfach zu wenig Ahnung vom Fußball und habe mir nach einer gescheiterten Ehe gesagt: „Wer zweimal geht zum Traualtar, der ist dem Glücke undankbar!“ Es gibt allerdings noch einen anderen Spruch, und der heißt: „Alter schützt vor Dummheit nicht!“ Schauen wir also mal, wie es weiter geht bei all den just heiratswilligen oder erst einmal wieder scheidungslustigen Prominenten, aber auch weniger bekannten Leuten.

Einer hat es allerdings schon länger gewusst und daher gleich von vorne herein erlaubt, mehrere Frauen zu heiraten – aber selbst der kluge Prophet Mohamed hat bei der 4. Ehefrau Stopp gesagt – allerdings mit der erweiterten Möglichkeit, mit diesen gleichzeitig verheiratet sein zu dürfen, allerdings nur, wenn man es sich leisten kann.