Kapitän des 1. FC Union Berlin: Hochzeit an Silvester

Veröffentlicht am: Dienstag, 18. Oktober 2011 von admin in: Allgemein

Der Kapitän des 1. FC Union Torsten Mattuschka (31) ehelicht seine Susanne (30) – begleitet von einem „Feuerwerk der Gefühle“ – an Silvester 2011.

In Cottbus geboren begann er seine Karriere mit sechs Jahren beim heimischen BSG Energie. Anschließend wechselte Mattuschka in die Landesklasse. Energie verpflichtete ihn 2002 erneut und Mattuschek spielte in dieser Saison auch vier Einsätze im Profiteam der Cottbusser (1. Bundesliga).

Mattuschek stieg wieder in die 2. Bundesliga (im Team von Lautitz) ab. Aufsteigen wird er in wenigen Wochen allerdings in den „Himmel der Ehe“. Hochzeit-Premium.de wünscht dazu viele traumhafte Jahre.

Weitere Infos: Der 1. FC Union Berlin (offiziell: 1. Fußballclub Union Berlin e. V.) entstannt im Berliner Ortsteil Köpenick im Bezirk Treptow-Köpenick.

Er ist heute einer der bekanntesten Vereine der Hauptstadt und gilt für viele seiner Anhänger aufgrund seiner Stellung im DDR-Fußball als Kultverein. Mattuschek entwickelte sich in der Saison 2007/2008 zum Leistungsträger der Union.

Der Schlachtruf der Fans lautet ebenso wie der Titel der von Nina Hagen gesungenen Vereinshymne Eisern Union. Die Heimspiele werden im größten reinen Fußballstadion Berlins, dem Stadion An der

Alten Försterei, ausgetragen. In der Saison 2010/2011 spielt die Männermannschaft in der 2. Bundesliga und die Frauenmannschaft in der Regionalliga Nordost.