Hugh Hefner – doch keine Hochzeit

Veröffentlicht am: Donnerstag, 16. Juni 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Hugh Hefner – Hochzeit geplatzt – wer hat schuld?

Fünf Tage vor der geplanten Hochzeit, so liest man mit großem Erstaunen auf der Twitterseite von Hefner, hat er die 3. Hochzeit kurzfristig abgesagt – ist sie geplatzt, wie man im Volksmund sagt!. Hugh Hefner, der mit 85 Jahren in diesen Tagen noch einmal zum Traualtar gehen wollte, und sich seiner 60 Jahre jüngeren Verlobten doch ziemlich sicher war, musste nun die Feier absagen, weil die Dame ihm in letzter Minute eine Absage erteilte.

Ob es der Alterunterschied war, der letzten Endes doch noch eine entscheidende Rolle spielte, oder ob die Gerüchte über einen Flirt der Hefner Dame plötzlich die Kehrtwende hervorrief, darüber spekulieren zur Zeit sicher noch allerhand Leute. Nun, wenn man sich als Gründer des Playboys auf seine alten Tage doch noch einmal mit einer 60 Jahre jüngeren Frau verlobt, wie Hugh und Crystal das taten, dann ist das ja schon ein paar Zeilen wert.

Nun aber haben auch 300 Gäste ein Problem, denn sie müssen ihre Anreise stornieren, die Geschenke wieder zurück bringen oder in den eigenen Schrank stellen, bis die nächste Hochzeit ansteht. Und es bleibt den meisten dann auch nicht erspart, sich mit großem Bedauern beim Bräutigam a. D. wieder abzumelden. Tut man doch so, wenn man eingeladen war.

Na ja, das alles ist zwar kein Weltuntergang, aber auch keine Nachricht zum Jubeln. Eigentlich sollte man sich also doch mehrheitlich bei einer solchen Unternehmung, wie sie eine Hochzeit ohne Zweifel ist, – an den Spruch erinnern: „…drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich Herz zum Herze findet…..“ oder hieß es doch noch ganz anders? „…..“ob sich Geld zum Gelde findet …“ heißt es auch prompt spöttisch von so manchem „Kenner der Materie“.

 

Ein Kommentar

  1. Sandro 21. Juni 2011 um 10:19

    Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob er mir leid tut oder ob man mit ihm einfach kein Mitleid haben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.