Hochzeitstermin für Karnevalsjecken 11.11.2011

Veröffentlicht am: Donnerstag, 27. Januar 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein, heiraten

11.11.2011 – Heiß begehrter Heiratstermin, allerdings mit „doppeltem Boden“ – Kölner Brautpaare freuen sich besonders!

In Köln am Rhein, einer der bedeutensten Hochburgen des rheinischen Karnevals, reißen sich bereits jetzt besonders karnevalsbegeisterte Brautpaare wie jeck um einen Trautermin im Rathaus oder um einen der fast 30 weiteren Trauorten der Stadt Köln. Es ist allerdings Eile geboten, denn es ist für den 11.11.2011 bereits schon jetzt zu befürchten, dass längst nicht alle Heiratswilligen einen geeigneten Platz finden, da in Köln am 11.11. auch die Karnevalssession eröffnet wird. Dass dieser Termin in diesem Jahr in den Karnevalshochburgen zu einer besonderen Delikatesse gehört, kann zwar nur verstehen, wer selber Karvalsjeck ist, aber völlig unabhängig davon, geht einfach in diesem Jahr der Run auf adäquate Trauorte schon Ende Januar los.

Ganz besonders zu beachten ist denn auch, dass – wer sich im Kölner Rathaus trauen lässt – eine höchst amüsante Kulisse vorfinden wird und ein Wettlauf zwischen Kamelle schmeißenden Kostümierten und Blümchen streuenden Kindern, zumindestens für köstliche Fotomomente sorgen wird. Doch wir sind ganz sicher, dass Kölner Brautleute im Umfeld karnevalistischer Stimmungen und Töne mit großer Freude ihr Jawort sprechen werden und es ihnen und den Hochzeitsgästen besondere Freude macht, diese einmalige Mischung als sakraler Ernsthaftigkeit und humoresker Lebensfreude erleben zu dürfen.

Als besonderer Hinweis für unsere Leser und weil wir aus gegebenem Anlass selber darauf hingewiesen wurden, machen wir darauf aufmerksam, dass es frühzeitiger Reservierungen in vielerlei Hinsicht bedarf, denn alle Zutaten zu einer fröhlichen Hochzeit, wie immer sie am 11.11.2011 gestaltet werden soll, stehen an diesem Tag in großer Konkurrenz zu dem Treiben der Karnevalsjecken. Räumlichkeiten, Dekorationen, Fräcke und Zylinder, Musikanten und Fotographen, Blumenschmuck, und Hochzeitsautos, vor allen Dingen aber die passenden Räumlichkeiten, sind an diesem Tag heiß begehrt!

Es ist also nicht nur vonnöten, sich einen Termin beim Standesbeamten zu reservieren, sondern auch alle anderen Attribute im Auge zu behalten. Glücklicherweise aber stehen wir ja erst am Anfang des Jahres 2011 und, auch wenn „Phantasialand“ in Brühl schon kaum noch Heiratsreservierungen für diesen Tag frei hat, so bleibt doch bei diesem herrlichen Spiel des Lebens am meisten darauf zu achten, dass die Liebe nicht verloren geht! Mögen Braut und Bräutigam auch in diesem Jahr bis zum Tag selber die Vorbereitungen in vollen Zügen genießen. Heißt es doch immer noch – und wahrlich nicht ohne Grund – es soll der schönste Tag im Leben einer Frau werden…… und die Männer dürfen mittlerweile das Vorbereitungschaos auch genießen!

Wir aus der Redaktion von Hochzeit-premium werden Sie in jedem Fall das ganze Jahr über mit diesem Thema erfreuen und sicher finden Sie bereits jetzt ganz viele nützliche Hinweise, die Ihnen die Freude auf Ihre Hochzeit und den mutigen Sprung in einen neuen Lebensabschnitt versüßen!

Ein Kommentar

  1. Sybille Werner 30. Januar 2011 um 11:27

    Das ist ja mal ein richtig toller Termin. Da werden wohl in der gesamten Republik die Standesämter ausgebucht sein. Aber im Karnevals-Kostüm heiraten? Mein Ding wäre es nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.