Hochzeitsmesse auf Burg Heimerzheim

Veröffentlicht am: Mittwoch, 14. Oktober 2009 von Dorothea F. Voigtlaender in: Hochzeitsmessen

Magnetische Eheringe als besonderes Angebot

Schlösser und Burgen sind für Hochzeitsmessen immer wieder ein besonders interessanter Veranstaltungsort. So verwandeln sich am 18. Oktober 2009 von 11 Uhr 00 bis 18 Uhr 00  in Swisttal Festsaal und Innenhof der Burg Heimerzheim in einen „Hochzeitsjahrmarkt“.

Hochzeitsmesse auf Burg Heimerzheim

Hochzeitsring von Reiffert

Als Aussteller achten Produzenten darauf, die Produkte ihrer Klientel in einem besonders attraktiven Rahmen vorstellen zu können. Schlösser und Burgen sind dafür besonders geeignet, kommen diese doch der Assoziation von der Prinzessin oder vom Prinzen als Braut oder Bräutigam am nächsten. Das kommt selbst bei jungen Leuten nach wie vor gut an. Die Eigentümer oder Betreiber solcher Schloss- oder Burganlagen zeigen sich jedenfalls immer gut gerüstet und bieten vervorragende Voraussetzungen für die Aussteller.

Die Burg Heimerzheim ist nicht nur traumhaft gelegen, sie bietet auch logistisch gute Bedingungen. Alles, was zur Hochzeit gehört, kann hier begutachtet und gekauft werden. Zwei exklusive Modenschauen zeigen eine Auswahl an Anzügen, Braut- und Standesamtkleidern. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten.

Als besonderes Highlight präsentiert der Bornheimer Goldschmied und Schmuckdesigner Daniel Reiffert magnetische Trauringe. Magisch ziehen sie sich gegenseitig an. Durch eine kleine Wölbung einerseits und eine Vertiefung andererseits  gehen sie passgenau eine Verbindung ein. So stehen sie symbolisch für die innere Verbundenheit. Das Konzept Reifferts soll den Ehepartnern jeweils das Gefühl einer stärkeren Vereinigung geben, eine stärkere Beziehung zueinander schaffen.