Hochzeitskutschfahrt zu Ostern!

Veröffentlicht am: Dienstag, 19. April 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Kutschfahrten in Weimar machen romantische Hochzeitsträume wahr!
Ostern mal Probe fahren – Viele Besucher genießen dieses Erlebnis bei strahlendem Sonnenschein

Wenn in diesen Tagen die Hochzeit von Prinz William und Kate in aller Munde ist und die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, wird sich so manches Brautpaar Anregungen holen, um „den schönsten Tag im Leben einer Frau“ auch wirklich gelingen zu lassen. Die Feierlichkeiten kann man im TV anschauen und so Mancher wird das Spektakel vielleicht sogar in London selber erleben wollen. Doch erst steht noch Ostern vor der Tür und viele Städte winken mit verlockenden Angeboten.

Hochzeitskutsche

Foto von Klaus W. Schmidt

Wir haben für Sie in Weimar etwas entdeckt, das unserem Hochzeitsthema in Sachen Pferdestärken besonders zu Pass kommt, denn als einen besonderen Höhepunkt im Leben eines romantischen Brautpaares stellt immer wieder die Fahrt zum Standesamt und/oder zur Kirche dar. Pferdestärken aber sind selbst heute in unserer modernen Zeit immer noch unumgänglich, will man trockenen Fußes und hübsch anzusehen durch das jeweilige Portal schreiten.

In Weimar hat sich ein detailverliebter Pferdefreund zum Thema Kutschfahrten etwas ganz Besonderes ausgedacht! Der Fuhrbetrieb bietet romantischen Gästen, Reisenden – und natürlich im Besonderen auch Hochzeitern  – in Sachen Kutschfahrten alles was das Herz begehrt. Einfach, elegant, exklusiv, elitär, klassisch, aber auch naturverbunden, romantisch pur oder individuell, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Im offenen Landauer geht es genauso fröhlich durch die Landschaft, zum Theater, zur Kirche oder zum Standesamt, wie in der Kutsche mit Halb- oder Doppelverdeck oder nur mit Glasfront. Man kann sowohl alleine, zu Zweit oder in der Gruppe bis zu 5 Personen eine Stadtrundfahrt machen. Vorbei am Goethehaus, am Haus der Freifrau von Stein, am Fürstenhaus, an der Bibliothek, am Schillerhaus, der Herderkirche, dem Schloss und dem Markt, geht es genüsslich, gemütlich, im wahrsten Sinne anschaulich.

Die Preise sind erschwinglich, das Gefühl unübertroffen und die Erfahrung allemal eine Reise über Ostern nach Weimar wert! Will man sich und seinen Liebsten ein besonderes Erlebnis bieten, so ist diese Angebot einfach großartig. Auch zur Silbernen Hochzeit macht eine solche Kutschfahrt noch ganz viel Freude und die Erinnerung daran bleibt sicherlich auch hier Grundlage für viele spätere Erzählungen.

Immerhin gibt es unzählige Hochzeits-Erinnerungs-Tage und bis ins hohe Alter wird es ein Vergnügen sein, zu einer Opernpremiere mit der Kutsche vorzufahren, auch wenn man nicht in Weimar lebt, denn dieses Angebot wird es bestimmt immer öfter geben. Reisen hat immer weniger nur mit schneller Distanzüberwindung zu tun, sondern erhält auch wieder einen Wert an sich.