Hochzeitsgeschenke: Geldgeschenk oder doch lieber mit persönlicher Note?

Veröffentlicht am: Freitag, 16. August 2013 von admin in: Hochzeit-Premium Magazin

Viele Gäste zerbrechen sich die Köpfe darüber, wenn es darum geht dem Brautpaar ein außergewöhnliches Geschenk zu machen. Schließlich sollen sich Braut und Bräutigam freuen, und das Geschenk soll nicht eines von vielen sein. Es soll in Erinnerung bleiben und viel Freude bereiten. Einige Optionen für außergewöhnliche Geschenke haben wir für euch im folgenden Artikel zusammengestellt.

Keine Wunschliste, was nun?

In den letzten Jahren kommt es immer häufiger vor, dass Brautpaare sich eine eigene Wunschliste zusammenstellen. Von dieser können sich die Gäste verschiedene Geschenke aussuchen und zur Hochzeitsfeier mitbringen. Für die Gäste ist dies ein großer Vorteil, da die Geschenke vorgegeben sind und man sich selber kaum mehr Gedanken machen muss. Doch was soll, kann und darf man schenken, wenn vom Paar keine Wunschliste erstellt wurde? Für diesen Fall gibt es mehrere Möglichkeiten.

Option Nr.1: Geldgeschenke

Schmertterling aus GeldscheinBei vielen Hochzeitsgästen und auch bei den Brautpaaren sind Geldgeschenke sehr beliebt. Gäste müssen sich nicht viele Gedanken machen und den Kopf zerbrechen. Und Braut und Bräutigam können das Geld sowieso sehr gut gebrauchen, nachdem sie eine kostspielige Hochzeit finanziert haben.

Allerdings ist diese Art Geschenk wenig persönlich. Deshalb sollte man unbedingt darauf achten, dass die Präsentation des Geldgeschenks etwas ausgefallener wird. Sollte das Brautpaar nach der Hochzeit in die Flitterwochen fliegen, bietet es sich natürlich an, die einzelnen Geldscheine in Liegestühle zu verwandeln und auf etwas ausgeschüttetem Sand zu platzieren. So sieht das Paar direkt: Sie haben sich Mühe gegeben!

Option Nr.2: Event-GeschenkePaar beim Fallschirmspringen

Eine weitere Möglichkeit für ein ausgefallenes Hochzeitsgeschenk sind Event-Gutscheine. Vom Bergsteigen, Fallschirmspringen über Krimi-Dinner bis hin zu einem Wellness-Wochenende. Für jede Art von Event sind Gutscheine zu haben.

Dieses ist zwar sehr außergewöhnlich, allerdings sollten Sie das Brautpaar hierfür gut kennen. Denn nicht jeder findet Gefallen an einem Trip durch die Berge oder einem ruhigen Wochenende in einem verschlafenen Hotel in ruhiger Umgebung. Die persönlichen Vorlieben von Braut und Bräutigam müssen an dieser Stelle unbedingt im Vordergrund stehen, damit Sie mit Ihrem Geschenk nicht daneben liegen.

Poltermosaik von Ursula Burgdorf

Option Nr.3: Persönliche Geschenke

Mit persönlichen, individuell auf das Hochzeitspaar zugeschnittenen Geschenken liegt man als Gast immer goldrichtig. Diese bleiben garantiert in der Erinnerung von Braut und Bräutigam hängen. Allerdings ist das Risiko mit einem solchen Geschenk daneben zu greifen natürlich groß. Solche Geschenke mit persönlicher Note sind in der Regel nur engen Freunden, der Familie und Verwandtschaft zu empfehlen. Sie wissen mit Sicherheit, worüber sich die frisch getrauten Eheleute besonders freuen. Eine schöne Idee ist jedoch immer ein schön gestaltetes Gästebuch mit geprägtem Ledereinband. So kann jeder Gast seine eigene persönliche Widmung und Glückwünsche für das Paar verfassen.
Wir haben allerdings noch eine weitere Möglichkeit für Sie, ein ausgefallenes und persönliches Geschenk zu bereiten. Sollte das Brautpaar einen klassischen Polterabend veranstalten, sorgen Sie dafür, dass Sie einen Teil der Scherben einsammeln können. Denn hieraus lassen sich zum Beispiel wunderschöne Bilderrahmen, Figuren in Herzform oder auch Vasen anfertigen. Ein Poltermosaik® ist ein individuelles und kreatives Unikat, welches dem Brautpaar garantiert für sehr lange Zeit in Erinnerung bleibt!

Die Möglichkeiten, ein Brautpaar ungewöhnlich, persönlich und ausgefallen zu beschenken sind unendlich groß. Hier ist eine gute Vorbereitung alles!
Wie wurden Sie beschenkt als sie geheiratet haben und wie haben Sie vielleicht schon andere Brautpaare beschenkt? Wir würden uns freuen von Ihren Geschichten zu lesen!
Fotoquelle: © Jazzzone66 – Fotolia.com (oben), © germanskydive110 – Fotolia.com (mitte), © Das Poltermosaik ® – Ursula Burgdorf (unten)