Hochzeit mit „Oeko-Faire Trauringen“

Veröffentlicht am: Dienstag, 11. Mai 2010 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

TrauringManufaktur in Hamburg winkt ökologisch orientierten Brautleute mit ‚Oeko-Faire Trauringen’

Seit 2004 werden in Hamburg St. Pauli bei der TrauringManufaktur von Jan Spille ‚Oeko-Faire Trauringe’ hergestellt. Ökologische Eheringe also, die hochwertig und individuell wie gewohnt, aber aus ökologisch gefördertem Gold oder Recycling Gold hergestellt worden sind. Das bedeutet nach Jan Spille, dass die Ringe „so ausschließlich wie möglich aus Rohstoffen gearbeitet werden, die auf ökologisch- und sozialgerechte Weise abgebaut, weiterverarbeitet und gehandelt wurden oder aus Recyclingsystemen stammen.“

Die ökologischen und sozialen Probleme, die bei dem Schürfen der edlen Metalle durch den Einsatz von Quecksilber und Zyanid entstehen, sind hinlänglich bekannt. Auch der hohe und klimaschädliche Energieverbrauch hat sich längst herum gesprochen und die Information, dass für ein Paar Trauringe bis zu 20 Tonnen Giftmüll produziert würden, lässt mittlerweile viele Menschen aufhorchen.

So ist es denn eine wirklich gute Nachricht, dass bei der Herstellung der ‚Oeko-Fairen Trauringe’, wie diese von Jan Spille genannt werden, in direkter Zusammenarbeit mit Händlern und Arbeitern aus Minenprojekten in Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Deutschland, die Herkunft der verarbeiteten Rohstoffe nachvollzogen werden kann. Auf diese Weise werden Kinderarbeit und Menschenrechtsverletzungen ausgeschlossen, und die Zerstörung von Umwelt- und Lebensräumen durch Quecksilber, Zyanid und CO²-Emissionen findet nicht statt. Stattdessen leben und arbeiten die Produzenten unter menschenwürdigen Bedingungen und bekommen faire Löhne gezahlt.

Die Kollektionen der ‚Oeko~Faire Trauringe’ umfassen sowohl klassische als auch außergewöhnliche und unkonventionelle Formen. In persönlichen Kundengesprächen können die Hochzeitspaare durch flexible DesignVariationen ihre speziellen Wünsche und Vorstellungen einbringen. Gesteigert werden kann das Ganze dann noch durch den Einsatz von Fair Trade Diamanten oder Fair Trade FarbEdelsteinen.

Diese Ringe, die in der Oeko~Faire TrauringManufaktur auf Hamburg – St. Pauli hergestellt werden, erhalten zudem als Nachweis ihrer unverwechselbaren Einzigartigkeit ein ‚Oeko-Faire Zertifikat’ und auch preislich spielt sich das alles in den durchaus üblichen Größenordnungen ab. – Man spricht von einem Aufschlag von 7-10 Prozent für das Fair-Trade Material. Trauringe aus Recycling Gold sind sogar im Preis ohne Aufschlag zu bekommen.

Ein Kommentar

  1. Trauringe aus ökologisch-fairem Material | Aktiv gegen Kinderarbeit 28. November 2017 um 15:54

    […] Und das Beste: der Preis für diese besonderen Ringe ist nur geringfügig höher. Link zum Artikel: Hochzeit mit ‚Oeko-Faire Trauringen’ Link zur Homepage der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.