Hochzeit im Winter

Veröffentlicht am: Dienstag, 7. Oktober 2014 von admin in: Allgemein

Modatex_04-07-09_154

Im Winter kann eine Hochzeit ganz besonders schön sein. Wer es wirklich romantisch liebt, ist mit einer Winterhochzeit gut beraten. Gerade in der glitzernden Winterwelt bieten sich hervorragende und unvergessliche, edle und glamouröse Feierlichkeiten an

Bei der Wahl der Hochzeitsdekoration darf sich das Brautpaar von der Winterwelt inspirieren lassen, das das ganze Farbenspektrum von Weiß über Silber und Eisblau perfekt ergänzt. Ein Farbspektrum mit Glanz, das durch weitere Dekorationselemente aus Kristall und Glas perfekt erweitert werden kann. Wer zur glitzernden Welt die Wärme wünscht, darf die Farben Rot und Burgunder ebenso wie Gold zu den Naturmaterialien in Grün ergänzend wählen.

Bei der Wahl des Hochzeitskleides ist sowohl im Schnitt als auch in den Materialien Besonderes für eine Winterhochzeit zu gestalten. Samt bietet sich hervorragend an und kann bei schulterfreiem Schnitt wunderbar mit Bolero, Stola, Schal oder Jacke ergänzt werden. Materialien sind Seiden und auch Kunst-Pelze, die luxuriös und edel wirken. Für ein langärmliges Hochzeitskleid bieten sich Spitzenstoffe an. Diamantenschmuck und Perlen ergänzen das edle Outfit.

Bei der Wahl einer passenden Location für eine Winterhochzeit sollten Kuschelelemente wie offene Kamine und auch ein optisch tolles Plätzchen fürs Hochzeitsfoto mit bedacht werden.

Winterhochzeit

Ein großer Vorteil einer Winterhochzeit ist neben der Romantik der Kostenpunkt. In der Winter-Nebensaison sind die Kosten günstiger, wenn die Feierlichkeit außerhalb der Weihnachts- und Sylvesterzeit stattfinden soll. Bei der Wahl des Hochzeitsessens bietet es sich an, saisonale Ware zu bevorzugen. Essen, das der Saison entspricht, schmeckt besser.

Feuerwerke und Kutschfahrten krönen das Fest in Weiß. Wer das Besondere liebt, wählt als Location eine Alm. Mittlerweile ist es möglich, kirchlich und standesamtlich das JA-Wort in luftiger Höhe zu geben. Und ein Hochzeitsfoto auf Skiern beeindruckt bestimmt jahrelang. Natürlich macht bei einer Winter-Hochzeit der Schnee die Location perfekt. Es gibt mittlerweile sehr viele Anbieter, die alle Aspekte des Schönen einer winterlichen Hochzeitsfeierlichkeit im Programm haben. Thermalbadefreuden bieten nicht nur dem Brautpaar Entspannung, sie lassen auch die Gäste entspannen. Schnell kann aus einem Hochzeitsevent so auch eine ganze Feier-Woche entstehen mit stimmungsvoller Musik für Hochzeit.

Der entspannende Vorteil einer Winterhochzeit liegt in dem ganz einfachen Umstand, dass jeder mit nassem Wetter rechnet. Das garantiert, dass das Bangen ums Wetter sicher entfällt.

Unser Tipp: Heiraten Sie doch im Winter in einer der schönsten Gegenden Oberbayerns, in Murnau. Im Alpenhof Murnau finden Sie ein wunderschönes Ambiente.

Ein Kommentar

  1. Fantastic Deejays GmbH 10. Oktober 2014 um 11:20

    Hallo,

    wir merken ebenfalls zunehmend, dass immer mehr Paare in den Wintermonaten heiraten möchten. Es gibt viele schöne Locations, die im Winter mit schneebedeckt noch romantischer und verträumter aussehen. Wir empfehlen Locations im „Grünen“ und toller Aussicht auf eine schneebedeckte Landschaft.

    Viele Grüße
    das Fantastic Deejays Team aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.