Hochzeit im Schwedischen Königshaus

Veröffentlicht am: Mittwoch, 25. Februar 2009 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Kronprinzessin plant Hochzeit für 2010

Victoria, die schwedische Kronprinzessin, hat nun doch ihren Willen durchgesetzt und wird im kommenden Jahr ihren langjährigen Freund Daniel Westling heiraten. Und so verkündete denn der Königspalast in Stockholm nun auch, dass sich das Paar verlobt habe und im kommenden Jahr vor den Altar treten wolle.

So hat sich denn die bescheidene, bodenständige und fleißige Tochter von Königin Silvia und König Carl Gustav hartnäckig und zielstrebig durchgesetzt, denn der Auserwählte wurde lange nicht als der Traummann für die Tochter angesehen. Als ehemaliger Fitnesstrainer der Prinzessin, war der Standesunterschied – nicht nur für die königlichen Eltern – einfach zu groß. Doch über die Jahre und allen Unkenrufen zum Trotz, hielt die Beziehung den Anfeindungen und beruflichen Belastungen stand.

Die Prinzessin studierte in den USA an der US-Elite-Universität Yale, hospitierte unter anderem bei den Vereinten Nationen in New York und bei der Europäischen Union in Brüssel und hielt ihrem Daniel die ganze Zeit die Treue. 2003 absolvierte sie dann auch noch eine Grundausbildung beim Militär, damit auch in diesem Punkt die Qualifikation einer zukünftigen Königin glaubwürdig dargestellt werden kann.

Wenn nun der 35jährige in einigen Monaten die zukünftige Königin von Schweden heiratet, dann wird er an der Seite der ersten weiblichen Regentin in Schweden seit fast 300 Jahren, mehr denn je im Focus der Öffentlichkeit stehen. Wir aus der Redaktion von hochzeit-premium.de halten den beiden auf jeden Fall ganz feste die Daumen, dass sich alle ihre Wünsche erfüllen werden.

Ein Kommentar

  1. Mira Holztrattner 8. Juni 2013 um 19:23

    Zur Hochzeit von Prinzessin Madeleine und Chris O`Neil die alle besten Wünsche
    Glück und Gesundheit

    Ein Bisschen mehr Freude,
    weniger Streit,
    etwas mehr Güte,
    weniger Neid,
    auch viel mehr Wahrheit immerdar,
    und viel mehr Hilfe bei Gefahr,
    ein Bisschen mehr wir,
    weniger ich,
    ein Bisschen mehr Kraft,
    nicht so zimperlich,
    und viel mehr Blumen während des Lebens,
    denn auf Gräbern sind sie vergebens.

    wünscht Mira Holztrattner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.