Hochzeit begründet Münchner Oktoberfest

Veröffentlicht am: Freitag, 17. September 2010 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein, Hochzeitsfeier, Locations

Hochzeit begründet vor 200 Jahren Münchner Oktoberfest –  Kronprinz Ludwig vermählte sich mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen

Die damals noch vor den Toren der Stadt gelegenen Wiesen waren Schauplatz eines Pferderennens anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig, dem späteren König Ludwig I. von Bayern mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen. Geheiratet hatte man in München selber, aber danach begab sich die ganze, große Hochzeitsgesellschaft nebst fast allen Münchner Bürgern – unter permanenter Bekundungen wie Vivatrufen – auf die Wiese außerhalb der Stadt.

© Elena kouptsova-vasic - Fotolia.com

© Elena kouptsova-vasic – Fotolia.com

Das Hochzeitsfest fand am 12. Oktober 1810 statt und erst später hat man die Münchner Oktoberfest Veranstaltung in den September verlegt, vielleicht auch, da zu dem Zeitpunkt das Wetter noch wärmer war und stabiler. Außerdem wurde die vor der Stadt liegende Wiese zu Ehren der Braut in Theresienwiese umgenannt. Und so kam es, dass alljährlich – bis auf wenige Ausnahmen – das Münchner Oktoberfest bis heute im September veranstaltet wird – immer auch und bis in diese Tage zur Erinnerung an die Vermählung des damaligen Kronprinz Ludwig mit seiner Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen.

Doch im Rahmen der Hochzeitsfeierlichkeiten, an der die 40.000 Münchner Bürger fast allesamt großen Anteil nahmen, fand am 17. Oktober 1810 auch ein Pferderennen außerhalb der Stadt in Anwesenheit der königlichen Familie statt. Bei dem Pferderennen huldigten Vertreter aller bayerischen Volksgruppen der königlichen Familie und so entschloss sich die Obrigkeiten kurzerhand, das Pferderennen im nächsten Jahr zur selben Zeit am selben Ort zu wiederholen. Nach einigen Jahren war daraus eine richtige Tradition geworden, denn die Bürger feierten nun bis heute in Erinnerung an die Hochzeit des spätern Königs Ludwig I. von Bayern – also seit 200 Jahren – fast jedes Jahr das Münchner Oktoberfest. Es fiel zwar einige Male, z.B. wegen Krieg und Pest aus, hat aber den Aufzeichnungen nach in den 200 Jahren seit seiner Gründung tatsächlich 177 mal stattgefunden.

Daher sind in München nicht nur die „Schnapszahlen“ begehrte Termine, auf die man seine Hochzeit legt, sondern auch während des Münchner Oktoberfest im September wird fleißig und vermehrt geheiratet.