Heiratsantrag bei „Goldene Kamera“ Verleihung

Veröffentlicht am: Montag, 7. Februar 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Monica Lierhaus rührt Publikum und TV Zuschauer gleichermaßen mit Heiratsantrag

Es war in diesen Tagen einer der bewegensten Momente bei der Verleihung der „Goldenen Kamera“, als die ehemalige ARD Sportredakteurin Monica Lierhaus auf der Bühne und vor aller Welt ihrem Lebensgefährten Rolf Hellgardt einen Heiratsantrag machte.

Dass die vor zwei Jahren durch Komplikationen bei einer Gehirnoperation urplötzlich aus dem aktiven Privat- und Berufsleben herausgeschleuderte Sportmoderatorin eines Tages wieder aufrecht stehend und am Mikrophon ganze Sätze sprechen könnte, damit hatte wohl lange Zeit niemand gerechnet. Nach 6 Monaten im Koma und späterem Aufenthalt im Rollstuhl und mit einem Gehirnschaden, den man mit einer gelöschten Festplatte vergleichen kann, war es fast unmöglich anzunehmen, dass es ihr eines Tages gelingen sollte, die Welt so zu überraschen.

Doch nicht nur der unbändige Wille von Monica Lierhaus, eines Tages wieder beruflich und privat mitten im Leben zu stehen, hat dies möglich gemacht. Vor allen Dingen die wunderbare Pflege ihres Lebensgefährten und sein unerschütterlicher Glaube an sie, haben ihr im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine geholfen.

Monica Lierhaus, die eine wunderbare Rede hielt, langsam, aber deutlich und ohne zu stocken, gab danach aller Welt bekannt, dass sie sich nichts sehnlicher wünschte, als ihren Lebensgefährten zum Ehemann zu nehmen und mit ihm den Rest des Lebens zusammen zu sein.
Am Ende ihrer Dankesrede ans Publikum rief sie ihn zu sich auf die Bühne und sagte deutlich hörbar für das überraschte Publikum: „Ich würde jetzt vor dir auf die Knie gehen, wenn ich könnte, aber das fällt mir im Moment etwas schwer. Ich möchte dich fragen, ob du mich heiraten willst?“

Natürlich kam die Antwort von Rolf Hellgardt wie aus der Pistole geschossen: „Ja, ja, ja, ja! Auf jeden Fall“ und dann umarmte er Monica, gab ihr einen Kuss und ging dann vor ihr auf die Knie. Das Publikum war zu tiefst gerührt. Vielen Gästen kamen die Tränen und es war sicher der bewegenste Heiratsantrag; den je eine Frau einem Mann gemacht hat und den ein Mann von einer Frau bekommen hat!

Doch die Geschichte ist für unser Portal noch nicht zuende, denn das Hochzeitsfest kommt ja erst noch. Wir bleiben am Ball und werden weiter berichten!