Heiraten in Venedig

Veröffentlicht am: Donnerstag, 27. Oktober 2011 von admin in:

Hochzeit Premium

VENEDIG

Heiraten in Venedig.

Sie möchten in Venedig heiraten?

 

Venedig – die Stadt der Liebe! Man verbindet diese einmalige Kulisse unbedingt mit Romantik. Und wofür kann man sich Romantik am ehesten vorstellen und wünschen? Das ist bei einer Hochzeit – einer Traumhochzeit der Fall. Es ist wohl der Traum jeder Frau, in Venedig zu heiraten.

 

 

Traumhochzeit am Canal Grande – das ist Musik in den Ohren. Eine traumhafte einmalige Kulisse bietet sich hier für eine Hochzeit. Im Palazzo Cavalli zum Beispiel kann man sich trauen lassen und dabei einen atemberaubenden Blick auf den Canal Grande und die Rialto-Brücke genießen. Die magische Anziehungskraft Venedigs wird seine Wirkung nicht verfehlen. Es besteht die Möglichkeit Komplettarrangements zu buchen, die die gesamte Organisation und Durchführung einer Hochzeit umfassen. Diese Angebote umfassen sämtliche wichtigen organisatorischen Abwicklungen. Natürlich die Buchung eines romantischen Zimmers für die Übernachtung im entsprechenden Ambiente, wichtig ist auch die Bereitstellung eines Dolmetschers für die Formalitäten. Die Buchung des Saales im Palazzo ist natürlich auch eingeschlossen. Rundumbetreuung mit Sektbegrüßung und einer abschließenden Gondelfahrt runden das Programm ab. Es wird an alles gedacht. Auch der Taxiboottransfer vom gebuchten Hotel zum Standesamt und zurück wird übernommen, sowie auch die Standesamtbearbeitungsgebühren, und die Aushändigung und Beantragung der internationalen Heiratsurkunde, sodass man wirklich an nichts denken muss. Die Komplettbeteuung bietet für das Brautpaar alle Annehmlichkeiten, und sie können sich auf ihre gemeinsamen Stunden und ihren schönsten Tag im Leben konzentrieren und werden nicht von unnötigen Organisationen und Verpflichtungen abgelenkt. Venedig bietet sich einfach an für eine Traumhochzeit.

 

Hier zu heiraten ist etwas Besonderes. Bei einem romantischen und exklusiven italienischen Hochzeitsmenü kann man auf die Heirat und die gemeinsame Zukunft in Ruhe anstoßen und den Tag ausklingen lassen, bevor man dann gemeinsam ins Hotel zurückgebracht wird. Man kann sich einfach dem Zauber Venedigs hingeben, sich mitreißen lassen von der zu spürenden Romantik. Dieses einmalige Erlebnis wird ganz sicher für immer in Erinnerung bleiben und für diesen Ehrentag der beiden Liebenden kann man sich einfach keinen schöneren Ort vorstellen. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Hochzeitsarrangements, die ganz nach Wahl zusammengestellt werden können.

 

Der Veranstalter bietet hierzu meist Vorschläge an, die man ganz nach eigenem Ermessen erweitern kann. Selbst die Unterkunft kann ganz nach den finanziellen Möglichkeiten zwischen 5-SterneHotel, 4-Sterne-Hotel, 3-Sterne-Hotel oder auch Bed&Breakfast gewählt werden. Das Hotel Locanda La Corte ist sehr zentral und idyllisch gelegen und wird sehr gern als Unterkunft für Hochzeitsarrangements genutzt.

 

Auch im Hotel Ca’Pisani, welches in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist, kann man hinreißend seine Hochzeitsnacht verbringen. Es befindet sich gleich beim Markusplatz. Etwas ganz einmaliges ist das Hotel Palazzo Abadessa, welches äußerst stilvoll eingerichtet ist. Mit Deckenmalereien und einem einzigartigen Ambiente bietet es ganz sicher einen besonderen Rahmen für die Tage rund um die Hochzeit. Hier kann man sich verwöhnen lassen. Die Privatresidenz Palazzo Priuli wird kunstbegeisterten Paaren den passenden Rahmen für ihre Unterbringung bieten. Es handelt sich hierbei um ein architektonisches Kleinod aus dem 16. Jahrundert, welches umfangreich renoviert und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet ist. Das erste Haus am Platz, das Hotel Londra Palace, welches direkt an der Promenade befindlich ist, ist für Paare geeignet, die mitten im Trubel sein möchten. Landschaftlich besonders reizvoll gelegen ist das Hotel Ca’Nigra Lagoon Resort, welches für Natur- und Blumenliebhaber die erste Wahl sein wird. Rosengärten und wunderschöne Blumenanlagen umsäumen das Hotel. Es hat seinen besonderen Reiz.

Möchte man sich ganz in die Hände der Organisatoren begeben, kann man wahlweise auch bestimmte Extras buchen.

Hier stehen zum Beispiel eine romantische Bootsfahrt, eine Schifffahrt, zahlreiche Besichtigungen der örtlichen Sehenswürdigkeiten bzw. eine Gondelfahrt zur Auswahl. Kleinigkeiten nebenher, die für die Ausstattung der Feierlichkeiten wichtig sind, wie zum Beispiel ein Fotograf, der zur Erinnerung an dieses einmalige Erlebnis bezaubernde Bilder machen wird, oder auch die Bereitstellung eines Blumenbouquets und einer Ansteckblume werden gern als Zusatzleistungen übernommen. Auch das Dinner nach der Hochzeitszeremonie kann ganz nach den persönlichen Vorstellungen gestaltet und wahlweise in verschiedenen Örtlichkeiten eingenommen werden. Hier stehen dem Hochzeitspaar eine Vielzahl an Varietäten zur Verfügung. Mag man es gern hochkarätig, dann wird ein Sternerestaurant die richtige Wahl sein, ist man eher der Typ, der die Aussicht genießen möchte, dann ist ein Restaurant mit Terrasse und Meerblick die passende Alternative , aber auch, wer es eher einfach aber tpyisch italienisch bevorzugt, wird ein passendes Arrangement für sich finden. In einer typisch italienische Trattoria kann man auch sehr gern sein Hochzeitsmenü einnehmen und sich verwöhnen lassen. Selbst eine Villa mit Catering wird von den verschiedenen Hochzeitsveranstaltern Venedigs angeboten.

 

Etwas Besonderes ist ganz sicher auch eine Schiffsfahrt mit Catering. Hier hat der Kunde die Qual der Wahl, sich im Vorfeld die passenden Angebote herauszusuchen, die den entsprechenden Vorstellungen angepasst sind.  Natürlich sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, um eine Hochzeit in Venedig vollziehen zu können. Verschiedene Formulare müssen vorhanden sein. So ist eine internationale Geburtsurkunde vorzulegen, die man aber ohne Weiteres in Deutschland auf den Gemeindeverwaltungen des jeweiligen Geburtsortes anfordern kann.

 

Ein sogenanntes Ehefähigkeitszeugnis ist notwendig, um bescheinigen zu können, dass man heiraten darf. Weiterhin ist ein gültiger amtlicher Personalausweis oder Reisepass unbedingt erforderlich. Falls ein Teil des Brautpaares verwitwet oder geschieden sein sollte, ist eine Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde erforderlich, diese muss bei Frauen mindestens 300 Tage alt sein. Sind diese Formalitäten erledigt und vorgelegt, steht eine Hochzeit bzw. Trauung in Venedig nichts mehr im Weg. Den Termin der Trauung kann man auch persönlich festlegen. Zwei Tage vor der Trauung sollte man schon in Venedig sein, um eine eidestaatliche Erklärung zu unterzeichnen, die bescheinigt, dass man mit dieser Trauung einverstanden ist und die Formalitäten genehmigt. Eine Hochzeit mit allem, was man sich vorstellt kann in Venedig, der Stadt der Liebe, die Fasziniation und Magie pur ist, wohl am idealsten vollzogen werden. Hier stimmt einfach alles. Hotel, Ambiente und Organisation passen zusammen und machen diesen Tag zu einer einmaligen Zeremonie.

Heiraten in Dänemark
Heiraten in Mallorca
Reise Tipps
Heiraten in Österreich
Heiraten in Amerika
Heiraten in Ibiza
Heiraten in Russland
Heiraten in Venedig