Heiraten in Japan und China – junge Leute feiern Hochzeit bei McDonald’s

Veröffentlicht am: Dienstag, 29. März 2011 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Heiraten in Japan und China – junge Leute feiern Hochzeit bei McDonald’s
Fast Food Kette McDonald’s mausert sich zum Weddingplace

Das sind ja alles kuriose Geschichten, die man da so lesen kann – und nicht nur in den „Grünen Blättern“. In Japan werden neuerdings Trauungen von Robotern durchgeführt und in China heiraten wahrscheinlich auch nicht nur die jungen Leuten bei McDonald’s.

Immer wieder muss es auch in der Heirats- und Hochzeitsbranche spektakuläre Neuigkeiten geben und so hat man sich wahrscheinlich auch bei McDonald’s gedacht, dass es eine lustige und neue Idee sei, jungen Leuten und solchen, die so tun als ob, die Möglichkeit zu bieten, in den Räumlichkeiten der bekannten Fastfood Kette Hochzeit zu feiern.

Seit 2011 bietet man in Hongkong bei McDonald’s ab 9.999 Hongkong-Dollar (etwa 900 Euro) ein Menü für den schönsten Tag im Leben an – mit 50 Gästen kann man dort feiern und zu essen gibt es knusprige Chicken McNuggets und fettige Pommes mit Ketchup. Wir Europäer glauben es kaum, aber die Chinesen lieben es sehr!

Auch sind in diesem Preis schon die Einladungskarten enthalten und auch der Fotograf. Für 2 Stunden ist dann am Hochzeitstag die Gesellschaft in den Räumen der Fastfood-Restaurant unter sich und andere Gäste müssen in dieser Zeit schön brav draußen bleiben.

Als besonderen Gag bietet die Fastfoodkette sogar noch ein Brautkleid an – aus lauter Luftballons. Ein richtiger Spaß, denn vielleicht darf man als Gast dann später sogar mit einer Stecknadel die Ballons zum Knall bringen. Aber diese Idee kommt nicht aus Hongkong, sondern wurde in unserer Redaktion laut lachend entwickelt. Nun denn, toternst muss der Spaß ja nun wirklich nicht enden und in die Flitterwochen begibt sich die Braut weder hier noch dort im Hochzeitskleid, also!

Zum Schluss sei noch gesagt, die Hochzeitstorte darf auch in China nicht fehlen und erst recht nicht dort bei McDonald’s. Allerdings gibt es von unserer Vorstellung über Hochzeitstorten in China noch nicht allzu viele Vorstellung. Eher ähnelt die Chose einem großen aufgetürmten Haufen der berühmt berüchtigten Apfeltaschen wie man liest.

Und auch die Sektkorken dürfen dort nicht fliegen, denn dem Motto: „Kein Alkohol bei McDonald’s“ bleibt man sich dort auch bei Hochzeitsfeierlichkeiten treu. Angestoßen wird mit Softdrinks – im Pappbecher. Na dann, ein Hoch auf das frisch gebackene Ehepaar!