Flavio Briatore heiratet in Rom

Veröffentlicht am: Dienstag, 27. Mai 2008 von Ulrike Luecke-Bongartz in: Allgemein

Als Heiratskandidat Formel-1-Boss Flavio Briatore in aller Munde – wer hätte das gedacht!

Irgendwann erwischt es ja dann doch die meisten Junggesellen und so hat auch Formel-1-Boss Flavio Briatore endlich sein Liebchen gefunden. Er schaut glücklich in eine Zukunft mit Elisabetta Gregoraci, 30 Jahre jünger, schön und liebevoll zugleich.

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte es ihn ziemlich übel erwischt und als Briatore vor zwei Jahren ein Krebstumor aus der Niere entfernt wurde, war es erst einmal aus mit lustig!

Ja, da geht es im Leben manchmal zu wie auf einem großen Karussell – rauf und runter, mal unbeschwert und übermütig, mal ziemlich nah an der Etsch. Manch einen trägt dann nur noch die Hoffnung, von ein paar Schutzengeln nicht ganz vergessen zu sein! Und so hatte auch Flavio Briatore Glück, denn seit über zwei Jahren macht ihn sein Engel Elisabetta mehr als glücklich.

Was folgt, liest sich wie in den berühmten Märchenbüchern der Welt – eine Hochzeit ist angesagt, das Aufgebot bestellt, am 13. Juni geht’s ins Standesamt Rom und am 14. Juni wird der Bund fürs Leben kirchlich geschlossen – wo aber genau, das bleibt vorerst noch ein Geheimnis.

Das Hochzeitskleid jedenfalls ist schon ausgesucht und ebenso sind die Trauzeugen bereits in aller Munde. Es werden wohl sein langjähriger Stellvertreter und Vize-Premier Gianni Letta sein, und wie die italienische Presse munkelt, kein geringerer als Ministerpräsident Silvio Berlusconi.

Na denn, bleibt nur noch zu hoffen, dass Petrus ein Formel-1-Fan ist, aber warum sollte es im Juni in Rom schlechtes Wetter geben? Das bringt zur Zeit hoffentlich noch nicht einmal der Klimawandel so ohne weiteres zustande!