Enrique Iglesias & Anna Kournikova – Glück ohne Hochzeit

Veröffentlicht am: Mittwoch, 12. Oktober 2011 von admin in: Allgemein, Liebe

Eine Hochzeit des Paares Enrique (36) und Anna (30) scheint nicht in Sicht.

Aber das Glück des spanischen Musikers und der russischen Tennisspielerin soll mit Nachwuchs besiegelt werden. Anna verriet: „Ich liebe es, mich um andere Menschen zu kümmern“. Die Beiden sind seit 2002 ein Paar.

Beide „arbeiten“ an eigenen Kindern, können sich aber auch vorstellen Kinder zu adoptieren.
Ein schönes Beispiel, auch ohne Trauschein glücklich zu werden.

Zur Person Enrique Iglesias

Enrique Iglesias –  Sohn des spanischen Sängers (und ehemaligen Fußballspielers) Julio Iglesias – und der ehemaligen philippinischen Schönheitskönigin Isabel Preysler. Enrique  wurde in Madrid geboren und hat zwei ältere Geschwister – den Sänger Julio José Iglesias und die Journalistin Chábeli Iglesias. Außer den  beiden leiblichen Geschwistern hat Enrique noch fünf Halbgeschwister, die sein Vater Julio mit seiner zweiten Frau Miranda hat. Die Eltern des Sängers ließen sich scheiden, als er acht Jahre alt war. Daraufhin zieht Enrique mit seinem Vater nach Miami in die USA.

Zur Person Anna Kournikova

Anna hat bereits mit 5 Jahren ihre Leidenschaft für Tennis entdeckt.  Ihre erste Trainerin war Larissa Preobraschenskaja. Im Februar 1992 ging Anna in die USA zur Tennis Academy von Nick Bollettieri in Bradenton, Florida.  2000 übernahm den Job  die Mutter Alla.

Jetzt noch zu den Gerüchten:

In seinem neuen Lied „Heartbeat“ performt Enrique Iglesias  mit „Pussycat Doll“ Nicole Scherzinger (32). Im Video geht es heiß her: Auch während ihres Auftritts beim britischen TV-Sender ITV am vergangenen Donnerstag flogen angeblich  Funken zwischen den  Popstars.

Grund zur Eifersucht für Scherzingers Freund, den Formel-1-Piloten Lewis Hamilton , oder Enriques Liebste Anna Kournikova? Fehlanzeige – schmachtende Blicke und Liebesschwüre seien bloß Show gewesen, berichtet „hellomagazine.com“.