Am 8.8.08 auch in Bonner Standesämtern Hochzeitsboom

Veröffentlicht am: Freitag, 1. August 2008 von admin in: Allgemein

40 Traumhochzeiten in 4 Stadtbezirken! Am 08.08.08 auch in Bonner Standesämtern Hochzeitsboom

Am 8.8.08 auch in Bonner Standesämtern Hochzeitsboom

Da kommt doch richtig Freude auf!! In allen vier Bonner Standesämtern, Standesamt Bonn-Innenstadt, Standesamt Bonn-Beuel, Standesamt Bonn-Bad Godesberg und Standesamt Bonn-Duisdorf/Hardtberg wird am 08.08.08 von 8 bis 13 Uhr stündlich zwei Mal das „Ja-Wort“ gesprochen und das sind nach Adam Riese 40 Hochzeiten! Chapeau!!

So ist denn auch „Nein-sagen“ an diesem Tag bestimmt kein Thema und ohnmächtig werden ist selbst für Schwiegermütter verboten! Große Begrüßungszeremonien – verbunden mit den letzten guten Ratschlägen für ein Leben nach der Junggesellenzeit – sollten die Teilnehmer tunlichst noch zuhause verteilen oder sich für den Treffpunkt nach der Zeremonie aufbewahren. In den sonst dafür vorgesehenen Räumlichkeiten wird nämlich am 08.08.08 getraut, getraut, getraut – 40 Mal am laufenden Band.

Die Beethovenstadt hat somit allen Anlass, sich der Hymne an die Freude zu erinnern, denn der 8.8.2008 ist einmal mehr so ein Hochzeitstag, an dem sich die Glücklichen trauen lassen können, die sich frühzeitig einen Platz ergattern konnten, einen von 40 Hochzeitsterminen. – Beethoven hätte bestimmt seine Freude daran, und auch er wäre wahrscheinlich restlos ausgebucht.

Lokale, Blumengeschäfte, Geschenkeläden, Fotografen und die aktuelle Presse vor Ort, sie alle träumen seit Wochen von nichts anderem. Taxis, Pferdekutschen- und Hochzeitsautovermieter sind ausgebucht. Und genauso wie Braut und Bräutigam, die von nah und fern angereisten Gäste, Eventmanager oder auch nur Schaulustige, vereint sie alle last but not least die eine große Bitte an Petrus, den Wettergott: „Lass’ es nur ja trocken sein und besser noch, gib uns allen Sonnenschein!“

Und so werden Herr Heinen – der Leiter des Bonner Standesamtes und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Tag alle Hände voll zu tun haben, ihres Amtes würdevoll und professionell zu walten. Doch, so wie wir es aus der Redaktion von „Hochzeit-premium“ höchst persönlich erst vor Kurzem erleben konnten, kann sich jeder glücklich schätzen, der im Bonner Rathaus getraut wird.

Text + Foto(s) Ulrike Luecke-Bongartz